Kostenloser Versand ab 50,- sonst 3,95 EUR
Montag bis Donnerstag vor 23:59 Uhr bestellt, am nächsten Werktag versendet
Welche Lavendelsorten sind winterhart?

Welche Lavendelsorten sind winterhart?

minuten lesen

Wir lieben Lavendel, denn er ist ein herrlicher Sommerblüher für Beete und Rabatten und verleiht unseren Gärten ein mediterranes Flair. Auch als Kübel- und Balkonpflanze besticht er durch seine Schönheit und seinen unverwechselbaren Duft. Eine dichte blaue Rabatte mit hochwachsenden Lavendelstauden erinnert an einen Urlaub in der Provence. Kein Wunder, dass man Lavendelpflanzen überwintern möchte. Je größer sie von Jahr zu Jahr werden, desto schöner sind sie! Und nicht zu vergessen: Die Überwinterung der Lavendelpflanzen spart Geld, da nicht jedes Jahr neue Pflanzen gekauft werden müssen.
Es gibt verschiedene Lavendelarten, die in unterschiedlichen Klimaregionen beheimatet sind. Sie haben sich im Laufe der Evolution an die jeweiligen Temperaturen und Witterungsbedingungen angepasst. Das bedeutet, dass Lavendelarten, die in frostfreien oder frostarmen Gebieten beheimatet sind, wenig winterhart sind. Diese Arten können bei normalen Wintertemperaturen in Deutschland kaum überleben.

 


Die natürliche Heimat der Lavendelart bestimmt die Winterhärte


Über die Anzahl der Lavendelarten gibt es unterschiedliche Angaben. Die Verbreitung der Vertreter der Gattung Lavendel reicht von den Kanarischen Inseln über den Mittelmeerraum bis nach Westasien und Indien. Es handelt sich um relativ warme bis gemäßigte Herkunftsgebiete, in denen keine Frosttemperaturen auftreten. Eine Ausnahme bildet der Echte Lavendel mit dem lateinischen Namen Lavandula angustifolia. Wegen seiner erstaunlichen Winterhärte wird er in deutschen Gärten am häufigsten gepflanzt und überwintert in der Regel.

 

Die winterharten Sorten des Echten Lavendels


Der Echte Lavendel stammt ursprünglich aus der Provence. Daher ist diese Art auch als Provence-Lavendel bekannt. Die Gewöhnung an den kühlen Mistral, das bekannte südfranzösische Wetterphänomen, hat dazu geführt, dass Angustifolia mit bis zu -20 °C die winterhärteste Lavendelart ist. Aus der Wildform des Echten Lavendels wurden viele schöne Lavendelsorten gezüchtet, die sich ebenfalls durch Winterhärte und Reichblütigkeit auszeichnen. Neben diesen beiden Selektionskriterien wurden die neuen Sorten auch hinsichtlich Blütenfarbe, Wuchsform und Blühdauer optimiert.
Das Ergebnis: Lavendelkaufen.de bietet eine schöne Auswahl an winterharten Lavendelsorten, die in verschiedenen Farben blühen und sich in Wuchshöhe, Blütezeit und Habitus unterscheiden. Sie eignen sich nicht nur für Gärten und Grünanlagen. Auch in Kübeln und Balkonkästen gedeihen sie prächtig und verströmen einen herrlichen Duft.

 


Welche winterharten Lavendelsorten wir Ihnen besonders empfehlen?


Alle in England gezüchteten Hidcote-Sorten sind winterharte Lavendelsorten. 'Hidcote Blue' (manchmal auch als 'Strain' bezeichnet) gehört zu den blau blühenden Lavendelsorten, die sich für winterharte Rabatten und Dufthecken eignen. Die markante tiefblaue Farbe der Knospen und das helle Blau der geöffneten Einzelblüten sowie die erstaunliche Winterhärte haben diese Lavendelsorte seit 1950 so beliebt gemacht. Der winterharte 'Hidcote Blue' blüht von Juli bis September. Der kleine Halbstrauch wird mit 40 cm nicht sehr hoch.

'Hidcote Pink' ist eine alte, aber wegen ihrer rosafarbenen Blüten bemerkenswerte, winterharte Lavendelkreuzung aus Lavandula angustifolia. Diese Farbe bildet einen schönen Kontrast zu blau- oder violettblühenden Lavendelsorten. Mit einer Wuchshöhe von 50 bis 60 cm ist 'Hidcote Pink' sehr auffällig.

Lavendel Felice® ist eine geschützte Sortenlinie mit vielen neuen Lavendelsorten, die von Spitzenzüchtern aus dem winterharten Echtem Lavendel gezüchtet wurden. Sie werden unter der Marke Fresh from Nature® verkauft. Die winterharten Felice®-Lavendelsorten sind reichblühend und haben eine lange Blütezeit. Dank ihres hohen Wuchses eignen sich die Fresh from Nature®-Sorten für pflegeleichte Steingärten und Staudengärten, aber auch für die Bepflanzung von Rabatten, Steingärten und Balkonkästen. Die Lavendel Felice®-Serie umfasst violett, rosa und weiß blühende Lavendelpflanzen.

Zu den winterharten weißblühenden Lavendelsorten, die aus dem Echten Lavendel gezüchtet wurden, gehört auch die Lavendelsorte 'Edelweiß'. Sie ist aus einer Kreuzung von Lavandula angustifolia mit dem Breitblättrigen Lavendel Lavandula latifolia entstanden. Kreuzungen dieser beiden Lavendelarten werden auch als Lavandula x intermedia-Gruppe bezeichnet. 'Edelweiß' hat einerseits die Winterhärte des Echten Lavendels und andererseits eine untypische weiße Blütenfarbe.

 

Wir von Lavendelkaufen.de breiten das Sortiment an Lavendelsorten kontinuierlich aus. Bei der Auswahl konzentrieren wir uns auf winterharte Sorten, die robust genug sind, um in unseren Gärten zu überwintern.

Teilen